5 Gründe NICHT in den Iran zu reisen

Nachdem ihr die 5 wichtigsten Gründe kennengelernt habt, warum ihr unbedingt in den Iran reisen solltet, werdet ihr nun 5 Gründe kennenlernen, warum ihr hingegen auf gar keinen Fall diesem Land einen Besuch abstatten dürft. 

Achtung:  jede Menge Ironie!

Grund 1: Die böse iranische Sonne

Entgegen der Meinung vieler Leute, fällt im Iran durchaus auch Schnee. In vielen Gegenden des Nordens und Nordwestens gibt es besonders kalte Winter. Aber auch die Sonne ist Teil des persischen Klimas. Und die hat es in sich!

Im Süden am persischen Golf scheint sie quasi das ganze Jahr. Auch im Januar und Februar, wenn wir uns in vielen Teilen Europas im Wohnzimmer unter einer warmen Decke verkriechen müssen.

Da wäre auch noch die Wüste Lut zu nennen. Hier wurden einst über 70 Grad Celcius gemessen.

Gut möglich also, dass euch bei einer Iran-Reise ordentlich heiß wird. 

Grund 2: Zu freundliche Menschen

Es könnte euch durchaus passieren, dass ihr euch im Iran gar nicht von eurem anstrengenden Job erholen könnt. Statt Urlaub habt ihr hier nun einen vollen Terminkalender. Gefüllt mit unendlich vielen Einladungen zum Abendessen.

Überhaupt haben euch heute, als ihr den Basar besuchen wolltet, an die dreihundert Iraner angesprochen. Der eine wollte euch dabei helfen, dass ihr euch nicht verläuft. Der andere hat euch Pistazien, Sonnenblumenkerne und Datteln geschenkt. Wie ungesund die doch für die Zähne sind. 

Grund 3: Ihr platzt von dem vielen Essen

Zuerst eine Riesen-Portion Kabab mit Reis bei einer dieser fiesen Essens-Einladungen. Danach süßes Fereni. Noch mehr für eure armen Zähne.

Am Nachmittag noch ein Faloodeh aus dem persischen Eis-Geschäft und eure Diät wurde endgültig zunichte gemacht.

Wie kann all dies eigentlich noch schlimmer werden?

Grund 4: Euer Handy macht schlapp

Der Akku eures schönen Smartphones hat soeben schlapp gemacht. Warum benutzt ihr es auch den ganzen Tag wenn ihr doch im Urlaub seid?

Vermutlich weil eine Sehenswürdigkeit die nächste jagt. Ob architektonische Schönheit oder Wunder der Natur. Ihr und vor allem eure Handykamera habt einfach keine Zeit zum durchatmen. 

Bei all diesen Fotos ist nun auch noch der Speicherplatz voll. Ohne groß zu überlegen, löscht ihr die Fotos von der letzten Geburtstagsfeier, schließlich müsst ihr noch ein paar Schnappschüsse von der Aussichtsplattform des Borj-e Milad machen. 

Was für ein Stress hier!

Grund 5: Die Rückreise

Ironie aus!

Bei all den schönen Erlebnissen werdet ihr einfach nur traurig sein, wieder die Heimreise anzutreten. Zu schön waren die Erfahrungen und Eindrücke, die ihr auch nur während kurzer Aufenthaltsdauer sammeln konntet. Und dies ist wahrscheinlich die einzige ernstgemeinte Aussage dieses Beitrags.

Khoda Hafez !

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar