Kish – Perle des Persischen Golfes

Kish ist nicht nur die beliebteste Urlaubsinsel der Iraner am persischen Golf, sondern möglicherweise auch euer nächstes Urlaubsziel. Potenzial hierfür hat die kleine Inseln, südlich der iranischen Küste, auf jeden Fall.

Photo by Sam Moqadam on Unsplash

Ganzjährig warmes Klima lockt unzählige Iraner jedes Jahr auf die Sonneninsel. Kish verfügt über traumhaft schöne Strände mit kristallklarem Wasser, weißen Sandstränden und vor allem eins: Sonne!

Die Infrastruktur ist bestens. Ihr erreicht Kish perfekt vom iranischen Festland oder bei Bedarf auch von Dubai aus. Kish verfügt über einen eigenen internationalen Flughafen.

Photo by mahyar mirghasemi on Unsplash

Kish bezaubert euch nicht nur mit dem guten Wetter und den traumhaft schönen Sonnenuntergängen. Auch die Wassersport-Fans unter euch kommen hier voll auf ihre Kosten.

Egal ob Jetski, Parasailing oder Tauchkurse im warmen Wasser des persischen Golfes. Bei den zahlreichen Freizeitaktivitäten bleiben keine Wünsche offen.

Kish bietet euch komfortable Unterkünfte der Mittelklasse bis hin zum Luxus. Vor allem das berühmte Darius Hotel mit seiner beeindruckenden Fassade ist durchaus einen Besuch wert.

Shoppen ist ebenso eine DER Aktivitäten auf Kish. In den modernen Malls wie zum Beispiel dem Damoon Shopping Center, findet ihr internationale Fashion und auch jede Menge vielseitige Food-Courts, die euch auch internationale Speisen bieten.

Netter Nebeneffekt: Da Kish eine Freihandelszone ist, könnt ihr hier sogar steuerfrei einkaufen.

Lasst euch aber auch auf keinen Fall die tollen Sandstrände entgehen. Unsere Favoriten sind die Strände „Maryam Beach“ und „Ladies Beach“.

Photo by Sam Moqadam on Unsplash

All die Freizeitmöglichkeiten, kombiniert mit der persischen Sonne und der einzigartigen Freundlichkeit der etwa 40 000 Einwohner plus den vielen iranischen Touristen, machen den Aufenthalt auf Kish zu einer einmaligen Erfahrung. 

Packt eure Koffer und vergesst auf keinen Fall die Sonnencreme für eure nächste Traumreise am persischen Golf!

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar