Vank – Die schönste Kirche Esfehans <3

Esfehan die Stadt im Herzen Irans, welche den prächtigen Imam-Platz und wunderschöne Brücken wie Si-o-se-Pol beherbergt, besitzt auch die vielleicht schönste Kirche des Irans.

Die Vank Kathedrale!
Seht selbst!

Die Vank-Kathedrale ist eine christliche Stätte der armenischen Minderheit. Sie befindet sich im Stadtteil Dschulfa, welcher hauptsächlich von Armeniern bewohnt wird und für seine wunderschöne Architektur bekannt ist. 

Letzteres ist in Esfehan wahrhaftig nichts besonderes. Aber Vank ist daher so erwähnenswert, da eine Kirche dieser Schönheit in einem orientalischen Land vielleicht von vielen nicht zu erwarten wäre.

Die Kirche und der genannte Stadteil befinden sich auf der südlichen Seite des Zayandeh-Rood. Der Naghsh-e-Jahan mag von hier aus sehr weit entfernt sein. Aber die wunderschöne Brücke Si-o-se-Pol ist tatsächlich recht nah. Theoretisch könnt ihr von dort aus einen Spaziergang zur Kathedrale machen.

Im Inneren der Kirche findet Ihr eine künstlerische Kombination aus persischen, armenischen und biblischen Einflüssen. So sind die Wände und Decken mit bibischen Geschichten, wie dem Leben Jesu, verziert. Ergänzt ist das Gesamtbild jedoch mit Helden aus dem armenischen Kulturraum. On top persische, künstlerische Komponenten.

Hier sind Gemälde, Schnitzereien und edle Fliesen zu finden.

Am Fuße des Glockenturms sowie in dem Inneren sind christliche Gräber angelegt.

Zum gesamten Komplex gehört auch eine Bücherei mit über 700 Handschriften.

Seit ihr ohnehin in Esfehan unterwegs, möglicherweise gerade am Zayandeh-Rood am Entspannen, dann empfehlen wir euch unbedingt einen kurzen Abstecher zur Vank-Kathedrale und den umliegenden Stadteil zu machen. 

Die Architektur ist hier wirklich sehenswert. Die persischen und armenischen Restaurants, die sich hier befinden, ebenso!  🙂 

Viel Spaß in Esfehan!

Schreibe einen Kommentar